Häufig gestellte Fragen

Spielerlaubnis/Mitgliedschaft
  • Anmeldung
    Antragsdokumente für Vereinsmitgliedschaft, Spielerlaubnis und Foto-Einverständniserklärung gibt es beim jeweiligen Trainer oder unter Media/Downloads.
  • Abmeldung
    erfolgt ausschließlich (Vorschrift DFB u. FVM) mittels Postkarte als „Einwurfeinschreiben“.

    Jugendbereich: an den Jugendleiter
    Seniorenbereich: an den Geschäftsführer

    Postanschriften sind unter Vorstand hinterlegt. Die Vereinsmitgliedschaft endet nach Kündigung generell mit Ablauf des Kalenderjahrs.

Training/Spiel
  • Altersklasseneinteilung
    Kinder und Jugendliche spielen in altersgerechten Mannschaften. Ausschlaggebend für die Einteilung ist das Geburtsjahr.
  • Schnuppertraining
    ist jederzeit zu den Trainingszeiten der jeweiligen Mannschaft (Altersklasse beachten) möglich.
    Im jungen Jugendbereich empfehlen wir 3-5 Trainingseinheiten mitzumachen, um zu sehen ob es passt.
  • Probetraining
    ist jederzeit zu den Trainingszeiten der jeweiligen Mannschaft (Altersklasse beachten) möglich.
    Mitglieder anderer Vereine legen bitte vor Trainingsbeginn eine schriftliche Zustimmung ihres Vereins vor.
    RG-Vereinsmitglieder beantragen die Zustimmungserklärung über den jeweiligen Trainer beim Jugendleiter.
  • Trainingsbekleidung
    Sporthose, T-Shirt oder Trikot (auch gerne das vom Lieblingsverein), sowie Fußballschuhe und Schienbeinschoner. Für die Trinkpause (Mineral-) Wasser oder ungesüsste Schorle/Tee; keine Limonaden o. ä.
  • Spielbekleidung
    Trikots, Hosen, Stutzen werden vom Verein leihweise für das jeweilige Spiel gestellt.
  • Teambekleidung
    Die Jugendmannschaften treten bei Spielen (Heim und Auswärts, Turnieren) in einheitlichen, durch den Verein festgelegten, (Trainings-)Anzügen auf. Das Tragen der Teambekleidung ist obligatorisch. Teambekleidung kann über das Bestellformular Teambekleidung über die Trainer oder direkt über den Jugendleiter bestellt und gekauft werden. Diese Bekleidung ist Eigentum des Spielers bzw. der Spielerin.
  • Trainer
    übernehmen ihr Amt ehrenamtlich. D. h., in ihrer Freizeit sind sie- auch für ihr Kind – da. Unsere Trainer stehen gerne Rede und Antwort. Dabei bitte bedenken, dass die Trainer i. d. R. im Berufsleben stehen und die Arbeitgeber es nicht gerne sehen, wenn private Dinge (= Traineramt) während der Arbeitszeit besprochen werden. Am Besten über die bekannten Kommunikationsweg schriftlich einen Gesprächstermin vereinbaren, oder NACH dem Training / NACH Spielende um ein Gespräch bitten. Bitte nicht vor dem Training da dann einfach die Zeit fehlt.
  • Fahrdienst
    regelt jede Mannschaft individuell. Bitte den Trainer fragen.
  • Waschdienst
    regelt jede Mannschaft individuell. Bitte den Trainer fragen.
  • Catering
    gestaltet jede Mannschaft unter Einhaltung der Hygieneregeln individuell. Der Erlös ist i.d. R. für die jeweilige Mannschaftskasse bestimmt.