Single Blog Title

This is a single blog caption

Kreisliga B Staffel 3: RG Wesseling – BC Stotzheim, 6:1 (2:1)

Der Start ins neue Spieljahr ging für den BC Stotzheim mit dem 1:6 gegen RG Wesseling vollends daneben: Aus den ersten drei Begegnungen holte der BC Stotzheim nicht einen Zähler. Auf dem Papier ging RG Wesseling als Favorit ins Spiel gegen den BC Stotzheim – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Marcel Höhn brachte den BC Stotzheim in der 27. Spielminute in Führung. Mohamed Amine Abouer-Raja schockte den Gast und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für RG Wesseling (36./42.). Die Pausenführung von RG Wesseling fiel knapp aus. Mit einem Wechsel – Daniel Kutznik kam für Janek Monschau – startete der BC Stotzheim in Durchgang zwei. Senol Ak (51.) und Niklas Commer (54.) erhöhten, ehe Abouer-Raja das 5:1 besorgte (56.). In der 76. Minute legte Ak zum 6:1 zugunsten von RG Wesseling nach. Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Boris Bassa, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Sebastian Nowak und Erol Kurban kamen für Daniel Grußbach und Commer ins Spiel (77.). Letztlich feierte RG Wesseling gegen den BC Stotzheim nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:1-Heimsieg.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der RG Wesseling auf den dritten Rang kletterte.

Der BC Stotzheim machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem 13. Platz. Nächster Prüfstein für RG Wesseling ist die Zweitvertretung von GKSC Hürth (Sonntag, 13:00 Uhr).

Leave a Reply