RG Wesseling lebt!

SV Weiden II - RG Wesseling 3:6 (1:3)

RG Wesseling lebt!

Am Sonntag gelang unserer Mannschaft nach enttäuschenden fünf sieglosen Spielen der lang ersehnte Befreiungsschlag gegen die Reserve des SV Weiden. Die Mannschaft von Trainer Frank Willner ging bereits in der ersten Spielminute durch Stürmer Marco Martens in Führung und erhöhte nach 18 Minuten, durch ein Traumtor aus 40 Meter Entfernung von Amine Abouer-Raja, auf 2:0. Es schien ein angenehmer Nachmittag zu werden, doch nur wenige Minuten später mussten die Wesselinger einen Gegentreffer hinnehmen und benötigen anschließend einige Minuten, um wieder die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Kurz vor der Halbzeit sorgte Marco Martens für den dritten Treffer der Wesselinger und so ging es mit einer 3:1 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte begann der Gast genauso engagiert und erhöhte in der 60 Spielminute, durch Furkan Celik, auf 4:1. Nur wenige Minuten später verkürzte der Gastgeber den Spielstand, doch unsere Mannschaft bewahrte Ruhe, spielte weiterhin konsequent nach vorne und erzielte zwei weitere Treffer. Amin Razzouki erhöhte in der 76 Spielminute auf 5:2 und Metin Orhan nur wenige Minuten später auf 6:2. In der Nachspielzeit gelang dem SV Weiden noch der dritte Treffer, doch insgesamt fuhr unsere Mannschaft einen ungefährdeten und verdienten Auswärtssieg ein. Nun gilt es diesen positiven Wind in die restlichen Wochen der Hinrunde mitzunehmen, um wieder den Anschluss an die Tabellenspitze herzustellen.

Leave a Reply